Berlin / Moabit

Auftraggeber

Berliner Wasserbetriebe

Durchführung

2001-2002

Von den Berliner Wasserbetrieben wurde im Herbst 2001 erstmalig eine Vergabe von Planungsleistungen für eine flächenhafte Sanierung der vorhanden Mischwasserkanalisation sowie des Trinkwasserleitungsnetzes im innerstädtischen Bereich vorgenommen.

Aufgrund der Kürze der Bearbeitungszeit sowie der Größe des Planungsgebiets mit einer Kanalnetz- bzw. Trinkwassernetzlänge von rund 30 km erfolgte die Bearbeitung in einer Bürogemeinschaft mit dem Ingenieurbüro Druschke und der Voigt-Ingenieure GmbH.

Dabei stellte nicht nur die Vielzahl der unterschiedlichen Profile und Rohrmaterialien und die damit verbunden Sanierungsmethoden eine außergewöhnliche Herausforderung dar, sondern auch die teilweise sehr komplexen Kreuzungsprobleme mit Leitungen anderer Leitungsträger, die Abwasserumleitungen für betroffene Hauptsammler sowie die schwierigen Verkehrsabsprachen für die Bauphase.

Moabit-1024x831

  • Erstellung einer Zustandsbewertung und Sanierungskonzeption
  • Sanierungsplanung Kanal
  • Entwurf Mischwasserkanalisation in Teil-bereichen (HOAI LP1-6)
  • Entwurfsplanung Trinkwasser (HOAI LP 1-5)
  • M-Netz:
    Länge: 31,0 km
    DN 230 – Ei 1800/1200
  • TWL-Netz:
    Länge: 30,0 km
    NW 80 – NW 600
  • Sonderbauwerke wie Überlaufschwellen und Auslaufbauwerke