Mitarbeiter

Manfred Heß

Prof. Dipl.-Ing. Manfred Heß

1977 - 1981 Wissenschaftlicher Assistent am Fachgebiet Siedlungswasserwirtschaft an der TU Berlin 04/1980 Eröffnung einer Zweigstelle vom Ingenieurbüro Paul Müller 04/1981 Gründung der Müller-Kalchreuth Planungsgesellschaft für Wasserwirtschaft in Berlin mbH 1988 - 2009 Professor an der Technischen Fachhochschule Berlin (heute Beuth Hochschule für Technik Berlin) für das Fachgebiet Städtischer Tiefbau / Siedlungswasserwirtschaft Seit 2009 Lehrbeauftragter an der Beuth Hochschule Prof. Dipl.-Ing. Manfred Heß ist Geschäftsführender Gesellschafter seit 04/1981.

1966 – 1969 Polytechnikum Coburg
1970 – 1975 Technische Universität Berlin, FB Bauingenieur- und Vermessungswesen, Studiengang Verkehr und Raumplanung, Vertiefung Stadtbauwesen
  • Planung von Stadtentwässerungsanlagen
  • Planung von Wasserversorgungsanlagen
  • Planung von kleinen Wasserkraftanlagen
  • Bestimmung von Hochwassergrenzen an Fließgewässern
  • Vorentwürfe für Bewirtschaftungspläne
  • Diverse Gutachten und Studien

Rainer-Knoke

Dipl.-Ing. Rainer Knoke

Dipl.-Ing. Rainer Knoke ist Mitarbeiter der Müller-Kalchreuth Planungsgesellschaft für Wasserwirtschaft in Berlin mbH seit 06/1981, Prokurist von 03/1986 bis 01/1988 und Geschäftsführender Gesellschafter seit 01/1988.

10/1973 – 05/1981 Technische Universität in Berlin FB Bauingenieurwesen, Vertieferrichtung Konstruktiver Wasserbau
10/1978 – 05/1981 Studentische Hilfskraft am Institut für Wasserbau und Wasserwirtschaft der TU Berlin
  • Planung von Grundstücks- und Ortsentwässerungen (Hydrodynamische Kanalnetzberechnung, Regenüberläufe, Regenüberlaufbecken etc.)
  • Planung von Rückhalte- und Versickerungsanlagen / Langzeitsimulationen
  • Schmutzfrachtsimulationsrechnungen für Kanalnetze
  • Planung von Wasserversorgungsanlagen
  • Planung von kleinen Wasserkraftanlagen
  • Technologieberatung zur Optimierung von kleinen Wasserkraftanlagen
  • Bestimmung von Hochwassergrenzen an Fließgewässern
  • Naturnaher Ausbau von Fließgewässern
  • Hydrologische Gutachten für kleine Einzugsgebiete

Martin Drost

Dipl.-Ing. Martin Drost

Dipl.-Ing. Martin Drost ist Mitarbeiter der Müller-Kalchreuth Planungsgesellschaft für Wasserwirtschaft in Berlin mbH seit 01/1993, Prokurist von 09/1994 – 10/2009 und Geschäftsführender Gesellschafter seit 11/2009. Herr Drost wurde im November 2000 zum öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen für Kanalisation und Versickerungsanlagen ernannt.

10/1982 – 03/1989 Technische Universität München FB Bauingenieurwesen, Vertieferrichtung Konstruktiver Wasserbau und Siedlungswasserwirtschaft
  • Planung von Grundstücks- und Ortsentwässerungen (HOAI LP 1-7, mit Kanalnetzberechnung, Entwurf von Netzen und Sonderbauwerken wie Düker und Regenwasserbehandlungsanlagen)
  • Bemessung und Entwurf von Rückhalte- und Versickerungsanlagen
  • (unter Verwendung verschiedener hydrologischer Modelle)
  • Planung von Wasserversorgungsanlagen
  • Lehrbeauftragter an der TFH, FHTW und TU in Berlin von 10/1994 bis 3/2009
  • Erstellung von Privat- und Gerichtsgutachten im Rahmen der Bestellung als öffentlich bestellt und vereidigter Sachverständiger für Kanalisation und Versickerungsanlagen seit 11/2000

Carola Wolschke

Dipl.-Ing. (FH) Carola Wolschke

Dipl.-Ing. (FH) Carola Wolschke ist Mitarbeiterin der Müller-Kalchreuth Planungsgesellschaft für Wasserwirtschaft in Berlin mbH seit 09/1992

07/1981 – 07/1983 Ausbildung als Bauzeichner
07/1984 – 06/1987 Studium zum Bauingenieur an der Ingenieurschule für Bauwesen Berlin
10/2008 – 01/2009 Qualifikationsmaßnahme „Zertifizierter Kanalsanierungsberater“
  • Sanierungskonzepte und -planungen von Entwässerungsanlagen und Trinkwasserleitungen
  • Planung von Wasserversorgungsanlagen
  • Planung von Grundstücks- und Ortsentwässerungen
  • Planung von Rückhalte- und Versickerungsanlagen
  • Erstellung von Leistungsverzeichnissen für Wasserversorgungs- und Entwässerungsanlagen
  • Örtliche Bauüberwachung

Kristina Lüdecke

Dipl.-Ing. Kristina Lüdecke

Dipl.-Ing. Kristina Lüdecke ist Mitarbeiterin der Müller-Kalchreuth Planungsgesellschaft für Wasserwirtschaft in Berlin mbH seit 06/2002.

10/1988 – 10/1994 Universität Hannover Fachbereich Bauingenieurwesen Vertieferrichtung Hydrologie und Wasserwirtschaft, Abfalltechnik
11/1990 – 10/1994 Studentische Hilfskraft am Institut für Wasserwirtschaft der Universität Hannover
  • Entwässerungskonzepte
  • Planung von Rückhalte- und Versickerungsanlagen (Langzeitsimulationen)
  • Planung von Grundstücks- und Ortsentwässerungen (Hydrodynamische Kanalnetzberechnung, Regenüberläufe, Regenüberlaufbecken etc.)
  • Sanierungskonzepte für Kanalnetze
  • Schmutzfrachtsimulationsrechnungen für Kanalnetze
  • Kalibrierung und Verifizierung hydrodynamischer und hydrologischer Niederschlags-Abfluss-Modelle
  • Durchführung von Versickerungsversuchen

Katja Schulze

Dipl.-Ing. (FH) Katja Schulze 

Dipl.-Ing. Katja Schulze ist Mitarbeiterin der Müller-Kalchreuth Planungsgesellschaft für Wasserwirtschaft in Berlin mbH seit 06/2008

08/2000 – 02/2003 Berufsausbildung beim Bundesamt für Bauwesen u. Raumordnung Schwerpunkt: Hochbau Abschluss als Bauzeichnerin
10/2003 – 03/2008 Studium an der Technischen Fachhochschule Berlin
im Studiengang: Bauingenieurwesen
 Schwerpunkt: Verkehrs- und Wasserwesen Abschluss als Diplom-Ingenieurin
  • Planung von Grundstücks- und Ortsentwässerungen
  • Planung von Wasserversorgungsanlagen
  • Planung von Rückhalte- und Versickerungsanlagen
  • Sanierungskonzepte und -planungen von Entwässerungsanlagen
  • Erstellung von Leistungsverzeichnissen für Wasserversorgungs- und Entwässerungsanlagen

Miroslawa Kasak

Dipl.-Ing. (FH) Miroslawa Kasak, M. Eng.

Dipl.-Ing. (FH) Miroslawa Kasak ist Mitarbeiterin der Müller-Kalchreuth Planungsgesellschaft für Wasserwirtschaft in Berlin mbH seit 06/2013.

09/1999 – 01/2002 Berufsausbildung bei Verkehrs- und Ingenieurbau Consult GmbH, Schwerpunkt Tief- und Straßenbau, Abschluss als Bauzeichnerin
04/2002 – 06/2006 Studium an der Technischen Fachhochschule Berlin im Studiengang Bauingenieurwesen, Schwerpunkt Verkehrs- und Wasserwesen, Abschluss als Diplom-Ingenieurin
10/2006 – 03/2008 Studium an der Technischen Fachhochschule Berlin im Studiengang Urbane Infrastrukturplanung, – Verkehr und Wasser, Abschluss als Master of Engineering (M. Eng.)
  • Planung von Rückhalte- und Versickerungsanlagen
  • Planung von Wasserversorgungsanlagen
  • Planung von Entwässerungsanlagen im Schmutz- und Regenwassernetz
  • Planung von Sanierungsmaßnahmen am Entwässerungsnetz
  • Erstellung von Ausschreibungsunterlagen für die genannten Projektbereiche

Petra Gewohn

Dipl.-Ing. Petra Gewohn

Dipl.-Ing. Petra Gewohn ist Mitarbeiterin der Müller-Kalchreuth Planungsgesellschaft für Wasserwirtschaft in Berlin mbH seit 01/1994.

09/1984 – 02/1989 Technische Hochschule Leuna-Merseburg Verfahrenstechnik, Vertieferrichtung, Thermische Dynamik
09/1990 – 09/1991 CIM Data GmbH Berlin CAM Fachfrau Technik 1992 – 1993 IFS Fernstudium Technische Zeichnerin
  • Datenerfassung für Generelle Planung und Entwurfsplanung
  • Erstellung von Lageplänen, Längs- und Querschnitten
  • Konstruktion von Bauwerken
  • Einkauf von Büromaterial

Patrick Payer

Patrick Payer

Patrick Payer ist Mitarbeiter der Müller-Kalchreuth Planungsgesellschaft für Wasserwirtschaft in Berlin mbH seit 08/1997.

08/1997 – 08/2000 OSZ II Bautechnik Berlin Bauzeichner Vertieferrichtung Tief-, Straßen- und Landschaftsbau
  • Datenerfassung für Generelle Planung und Entwurfsplanung
  • Erstellung von Lageplänen, Längs- und Querschnitten
  • Konstruktion von Bauwerken
  • Durchführung von Versickerungsversuchen
  • Wartung und Pflege der EDV-Anlagen

Rico Brohmann

Rico Brohmann

Rico Brohmann ist Auszubildender der Müller-Kalchreuth Planungsgesellschaft für Wasserwirtschaft in Berlin mbH seit 08/2013.

08/2013 – voraussichtlich 08/2016 OSZ II Bautechnik Berlin Bauzeichner, Vertieferrichtung Tief-, Straßen- und Landschaftsbau
  • Datenerfassung für Generelle Planung und Entwurfsplanung
  • Erstellung von Lageplänen, Längs- und Querschnitten
  • Konstruktion von Bauwerken